Versand und Lieferung

So geht's

§ 5 Lieferung

Alle Bestellungen von Produkten unterliegen deren Lieferbarkeit. Sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen, werden wir uns bemühen, die in der Versandbestätigung aufgeführten Produkte vor dem darin genannten Liefertermin oder, wenn kein Liefertermin angegeben wurde, in dem bei Auswahl der Versandart angezeigten voraussichtlichen Zeitraum und in jedem Fall innerhalb einer Frist von maximal 14 Tagen ab Datum der Versandbestätigung zu liefern.

Sollten wir aus irgendwelchen Gründen den Liefertermin nicht einhalten können, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, entweder durch Festlegung eines neuen Lieferdatums mit dem Kauf fortzufahren oder die Bestellung bei voller Rückerstattung des bereits bezahlten Betrags zu annullieren. Beachten Sie dabei, dass wir sonntags nicht nach Hause liefern.

Im Sinne dieser Bedingungen gilt die „Lieferung“ als ausgeführt bzw. die Bestellung als „geliefert“, sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Ware in Besitz genommen hat. Dies wird durch Unterzeichnung der Empfangsbestätigung der Bestellung an der von Ihnen angegeben Lieferanschrift belegt.

 

5.1 Unzustellbare Lieferung

Sollte Ihre Bestellung aus nicht von uns zu vertretenden Gründen nach mehreren Versuchen nicht zugestellt werden können, wird sie an uns zurückgesandt. In diesem Fall gehen wir davon aus, dass Sie vom Vertrag zurückgetreten möchten, der sich dann automatisch in ein Rückgewährschuldverhältnis umwandelt. Als Konsequenz hieraus werden wir unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Rücktritt, alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, mit Ausnahme der Versandkosten erstatten.

 

5.2 Ereignisse Höhere Gewalt

Wir sind nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder die Verzögerung der Erfüllung unserer Verpflichtungen im Rahmen eines Vertrages, die durch Ereignisse hervorgerufen werden, die außerhalb unserer Kontrolle liegen(„Ereignis höherer Gewalt“).

Höhere Gewalt umfasst alle Handlungen, Ereignisse, nicht eingetretene Ereignisse, Unterlassungen oder Unfälle, die sich unserer Kontrolle entziehen, einschließlich u.a. folgende Fälle:

 

1.       Streiks, Aussperrungen oder anderer Arbeitskampfmaßnahmen

2.       Unruhen, Aufstände, Invasionen, terroristische Anschläge oder die Androhung terroristischer Anschläge, Krieg ( ob geklärt oder nicht) oder die Androhung von oder Vorbereitung auf einen Kriege.

3.       Brände, Explosionen, Stürme, Überschwemmungen, Erdbeben, Einstürze, Epidemien oder anderer Naturkatastrophen

4.       Unmöglichkeit der Verwendung von Eisenbahnen, Schiffe, Flugzeugen, Kraftverkehr oder von anderen öffentlichen oder privaten Transportmitteln

5.       Unmöglichkeit der Verwendung von öffentlichen oder privaten Telekommunikationssystemen

6.       Einführung oder Änderung von Rechtsvorschriften, Erlassen, Gesetzten, Verordnungen von Regierungen oder Behörden

7.       Alle Streiks, Ausfälle oder Unfälle im See- oder Binnentransportwesen, der Post oder sonstiger Art von Transport

Unsere Pflicht zur Vertragserfüllung gilt für den Zeitraum, für die das Ereignis höherer Gewalt andauert, als ausgesetzt und uns steht eine Verlängerung der Erfüllungszeit zu, welche der Dauer dieses Zeitraums entspricht. Wir werden uns nach allen Kräften bemühen, das Ereignis höherer Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, die es uns ermöglicht, unseren Verpflichtungen im Rahmen des Vertrages trotz eines Ereignisses höherer Gewalt nachzukommen. Dauert ein solches Leistungshindernis über einen Zeitraum von mehr als vier Wochen an, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weiter gehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz gegen ABIS BERLIN, bestehen nicht.

 

§ 6 Versandkosten

Der Mindestbestellwert pro Bestellung beträgt 30,00 €, maßgeblich ist hierfür der tatsächliche Warenwert.

Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands.

Der Versand der Ware erfolgt über Hermes.

 

Für den Versand ist von dem Kunden abhängig von der Versandart eine Versandkostenbeteiligung pro Bestellung zu bezahlen, die in der Bestellübersicht vor Abgabe der Bestellung aufgeführt ist. Die Anzahl der bestellten Produkte ist für die Berechnung der Versandkosten von Bedeutung.